Stickstoff und Trockeneis   |   Impressum   |   Haftungsausschluss   |   Kontakt

Lieferungen von flüssigem Stickstoff

Wir bringen flüssigen Stickstoff

Wenn Sie flüssigen Stickstoff oder das Equipment für eine Anwendung kaufen möchten, bieten wir einen umfassenden Service.

Von der Kurzzeitmiete diverser Stickstoffbehälter, der Beratung bei Kauf, Belieferung mit flüssigem Stickstoff oder der Auslegung von Arbeitsplätzen....Sie bekommen bei uns alles aus einer Hand.

Wir bieten Hardware wie drucklose Kleinbehälter zur Lagerung des flüssigem Stickstoff, Probenbehälter, den CryoPro für Hautärzte oder größere Druckbehälter, alles auch rollbar bis 1000 l.

Je nach Bedarf richten wir auch ihr Labor ein oder stellen Ihnen automatisierte Abfüllsysteme mit moderner LED-Technik vor.

Wir erläutern Ihnen gerne auch die Anwendungsmöglichkeiten von tiefkalten Gasen, also wie Sie flüssigen Stickstoff lagern, Abfüllsysteme einsetzen sollten.

Wir beantworten alle Fragen zu den Themen und geben Hinweise für den sicheren Umgang mit flüssigem Stickstoff und Trockeneis und vieles mehr.

Auch für Hautärzte bieten wir spezielle Techniken und Abrechnungen bei Lieferungen auf Rezept.

Wir bieten Planungen, Beratungen, Berechnungen und Schulungen, bei größeren Projekten und Investitionen, rund um die technischen tiefkalten Gase.

Gerne bringt Ihnen unser Lieferservice kleine Mengen an flüssigem Stickstoff (ab 20 l), wenn Sie diesen regelmäßig benötigen und ein eigener Behälter vorhanden ist, im Rahmen einer Liefervereinbarung ins Haus.

Mit einem Liefervertrag können wir auch eine Ersteinweisung im Umgang mit Stickstoff, die erforderliche jährliche sicherheitstechnische Überprüfung des Behälters und die vorgeschriebene jährliche Sicherheitsbelehrung Ihrer Mitarbeiter verbinden.

Sie können aber auch sporadisch, ganz nach Bedarf den Stickstoff bestellen.

Beachten Sie dabei bitte das wir eine gewisse Vorlaufzeit benötigen. Die Kosten bestimmen sich über einem Fixtermin (Lieferung just in time) oder ohne festen Liefertag, so kommt unser Fahrzeug im Laufe der Woche je nach Tourenplanung.

Wenn Sie nur einmalig flüssigen Stickstoff benötigen und kein eigener Stickstoffbehälter vorhanden ist können wir auch liefern, allerdings ist der Aufwand etwas höher.

Zunächst muss (ab 100 km rund um Krefeld) ein leerer Behälter mit einer Spedition angeliefert werden, der später leer abgeholt, von Ihnen gebracht wird. Ein Mitarbeiter füllt mit einem Spezialfahrzeug "LIN-Service" dann den Stickstoffbehälter vor Ort. Der Aufwand ist relativ hoch und damit können die Kosten bis zu € 350,- betragen. Ebenso muss mindestens eine Person die Einweisung im Umgang mit flüssigem Stickstoff schriftlich bestätigen.

Sie können aber auch kleinere Mengen flüssigem Stickstoff bei uns (ab 10 l )abholen, wenn sie einen eigenen Stickstoffbehälter haben oder mit einem Miet-Stickstoffbehälter. Bedenken Sie aber bitte das Stickstoffbehälter ab 50 l, nicht in einem Pkw transportieren können, sowie die ADR und Straßenverkehrsordnung, zum Transport von flüssigem Stickstoff.

Beispiele für das Abholen von flüssigem Stickstoff mit Mietbehältern:
10 l mit Mietbehälter für 3 Tage € 60,- netto
20 l mit Mietbehälter für 3 Tage € 90,- netto

Kaution bei Privatpersonen: € 300,-

Behälter für flüssigen Stickstoff

Wenn Sie flüssigen Stickstoff einsetzen möchten, müssen Sie diesen immer in speziellen Behältern transportieren oder bevorraten. Diese Behälter bieten wir Ihnen gerne an,- zum Kauf oder bei kurzzeitigem Einsatz auch zur Miete.

Doch welchen Behälter, mit welchem speziellen Aufbauten oder Funktionen Sie benötigen, hängt von der Anwendung und dem Bedarf ab, der Menge, die Sie vorhalten möchten oder der Entnahmemenge/Zeit. Mobile Behälter haben dabei eine Größe von 10 - 1000 l.

In kleinen Behältern (bis etwa 30 l) wird der Stickstoff meist drucklos gelagert, wodurch die Entnahme nur durch Kippen oder Schöpfen möglich, bzw. bei Behältern mit Entnahmekopf über die Eigenverdampfung und den damit verbundenen Druckaufbau. (s. PDF).

Man kann aber auch den erforderlichen Druck durch sogenannte Druckaufbausysteme erzeugen und und dann diesen über Schläuche in größeren Mengen entnehmen.

Hautärzte oder Labore benötigen oft nur geringe Mengen an Stickstoff/Anwendung. Hierbei reicht oft ein Behälter mit 20-30 Liter Inhalt als Vorrat. Für diese Behälter bieten wir ein besonderes Konzept mit unserem Stickstoff-flüssig-Service.

Größere Anwendungen wie das Kaltdehnen im Maschinenbau, zum Unterkühlen von Wellen, erfordern kurzzeitig große Mengen an flüssigem Stickstoff. Hierzu bieten wir die Lieferung von Stickstoff, zusammen mit einer Dienstleistung an.

Für eine regelmäßige Anwendung mit flüssigem Stickstoff, die Sie selbst ausführen möchten, bieten wir einen Cryo-Service mit bis zu 800 l je Behälter.

Und auch die Automatisation, Transport von Stickstoff vom Tank zur Entnahmestelle über Vakuumleitungen oder die notwendige Sauerstoffüberwachung bieten wir Ihnen gerne an.

Besonders mit unser neuen Füllstands- Überwachung können automatisierte Abfüllungen sicher durchgeführt werden.

Die Lagerbehälter benötigen keine TÜV-Abnahme und sind daher in der Anschaffung günstiger, dürfen aber nur innerbetrieblich eingesetzt oder auf öffentlichen Straßen nur drucklos transportiert werden.

Transportbehälter sind ähnlich aufgebaut, können auf öffentlichen Straßen, unter Berücksichtigung gültiger ADR, transportiert werden.

Alle Stickstoffbehälter verfügen über eine Vakuumisolierung, bei der die Luftmoleküle zwischen dem Innen- und Außen-Behälter entzogen wurden, sodass nur eine sehr geringe Wärmeübertragung stattfinden kann. In solchen Behältern kann der Stickstoff mit einer Verdampfungsrate von 1-3 % Inhalt/Tag, bei einer Temperatur von -196 oC bei Atmosphärendruck recht lange bevorratet werden.

Eine regelmäßige, größere Entnahme erfordert einen kontinuierlichen Druckaufbau im Kopfraum des Behälters, also ein Verdampfen des Stickstoffes. Der Druckaufbau ist auch noch ein Thema: Denn trotz einer guten Vakuumisolierung verdampft immer flüssiger Stickstoff. Über diesen Phasenwechsel entsteht ein größeres Volumen in Form des Gases (1 l flüssiger Stickstoff ergibt ca. 700 l Gas) , was zu dem Druckaufbau führt, wenn der Behälter verschlossen ist.

Bei geschlossenen Gefäßen muss daher der Druckanstieg durch Sicherheitseinrichtungen geregelt werden. Diese sind dann auch regelmäßig zu prüfen.

newsletter-laborbehaelter-cryofarm.pdf
newsletter-stickstoff.pdf
newsletter-edelstahlbehaelter.pdf
newsletter-arbeitsgefaee.pdf
infos-zum-kaltdehnen.pdf

Arbeitsgefäße für flüssigen Stickstoff

Wenn Sie Stickstoff anwenden möchten, um damit Bauteile zu kühlen, wird der Stickstoff meist in Tauchgefäße umgefüllt.

Wir bieten Ihnen standardisierte, vakuumisolierte Behälter diverser Hersteller entsprechend der beiliegenden Tabelle S. PDF).
Aber auch bei notwendigen Sonderlösungen fertigen wir Ihnen gerne spezielle Behälter an. Diese Behälter können auch mit einer Schaumisolierung, speziellen Abdeckungen oder Transportvorrichtungen und Füllstandskontrollen ausgestattet werden.

Behälter sollten immer vakuumisoliert oder dickwandig (min 10 cm) schaumisoliert sein, da bei nicht isolierten Behältern der Sauerstoff aus der Luft an der Behälterwand kondensieren kann. Flüssiger Sauerstoff ist hochentzündlich und kann Brände verursachen.


newsletter-arbeitsgefäße.pdf

newsletter-laborbehaelter-cryofarm.pdf

newsletter-stickstoff.pdf